Agnucaston Filmtabletten

Agnucaston Filmtabletten
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
(Die Abbildungen müssen nicht den tatsächlichen Produkt entsprechen)
  • 30 Stk.
  • 1345089
  • 0,40€/Stk.
11,90€
inkl.10% MwSt.


Wirkstoff: Trockenextrakt aus Keuschlammfrüchten (Spezialextrakt BNO 1095).

Zusammensetzung:
1 Filmtablette enthält: 4,0 mg Trockenextrakt aus Keuschlammfrüchten (Spezialextrakt BNO 1095) (7–11:1), Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/V).
Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat 25,0mg, Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A), Eisen(III)-oxid (E 172), Indigocarmin (E 132) Aluminiumsalz, Kartoffelstärke, Magnesiumstearat, Makrogol 6000, Mikrokristalline Cellulose, Povidon (30), Hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Titandioxid (E 171).

Anwendungsgebiete:
Regeltempoanomalien, prämenstruelles Syndrom, Mastodynie.
Bei Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten sowie bei Störungen der Regelblutung sollte zunächst ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Untersuchung bedürfen.

Gegenanzeigen:
Bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile. Nicht einnehmen in Schwangerschaft oder Stillzeit, da keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen und im Tierversuch eine Verminderung der Milchproduktion beobachtet wurde. Patientinnen mit der seltenen hereditären Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption sollten Agnucaston Filmtabletten nicht einnehmen. Keine Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen.

Nebenwirkungen:
Schwere allergische Reaktionen mit Gesichtsschwellung, Atemnot und Schluckbeschwerden wurden berichtet. (Allergische) Hautreaktionen (u.a. Hautausschlag, Urtikaria), Kopfschmerzen, Schwindel, Magen-Darm-Beschwerden (u.a. Übelkeit, Bauchschmerzen), Akne sowie Zyklusunregelmäßigkeiten können auftreten. Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine Angaben vor.
 

Quelle: www.bionorica.de

Gebrauchsinformation von Agnucaston Filmtabletten:

Hier als PDF downloaden

Inhaber:

Bionorica SE, Kerschensteinerstraße 11-15, 92318 Neumarkt, Deutschland

Wirkstoff:

AGNI CASTI FRUCTUS (AUSZUG)

Arzneimittelkategorie:

Phytoarzneimittel

Verwendung:

im Human Bereich

Rezeptpflichtstatus:

Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung

Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht

Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.